HILFE, BIBI ÜBERHOLT MICH!!!1! 💩 GLOG

HILFE, BIBI ÜBERHOLT MICH!!!1! 💩 GLOG

ALLE GLOGs ➽ http://grnk.yt/glogs

Es wird kalt in Deutschland. Die Menschen schlagen ihre wohlgefütterten H&M-Mantelkragen hoch und trinken einen Krüger Cappuccino, mmmmmh, wie gut der tut. Ein Blick auf die Reflink-Rolex lässt wissen, dass es nun schon bald um sich schlägt, das letzte Stündlein. Präsentiert von Radeberger.

Aber mal im Ernst: es war nur eine Frage der Zeit und schon lange, lange abzusehen. Die Bibi-Maschinerie kam und kommt unaufhörlich näher und wird mich schon bald genüsslich in den harten Boden der Tatsachen walzen. Aha. Nur stelle ich mir die Frage: wen juckt’s?

Der große Trubel, der aktuell um das Thema gemacht wird, wirkt nun ein bisschen so, als hätte man lange Zeit in den lustigen Atompilz geschaut – aber rennt erst los, wenn die Druckwelle schon an die Vordertür klopft.

Dabei habe ich meinen Channel schon betrieben, da war der bloße Gedanke, jemals meist abonnierter Kanal zu sein, einfach SO absurd.. naja.. wie es dann später auch tatsächlich wurde. Dass ich inzwischen schon lange wieder die #2 bin, da kräht schon längst kein Hahn mehr nach – und macht das für mich überhaupt einen Unterschied? Oder für Dich? Für irgendjemanden? Wird es einen Unterschied geben, die #3 zu sein? Oder irgendwann mal die #4 oder sonst irgendeine Nummer? Müssen wir uns zwingend durch Zahlen definieren?

Stresst euch doch nicht wegen solcher völlig unrelevanten Themen. In ein paar Wochen interessiert das doch sowieso keinen Schwanz mehr, wie immer im Internetz.

Davon ab noch ein kurzes Nachwort: das Video wurde schon vor einiger Zeit aufgenommen. Da gab es diese diversen Hashtag-Aktionen noch gar nicht. Ich würde mich freuen, wenn ihr davon absehen würdet. Denn so lieb (oder verzweifelt) es auch gemeint sein mag – ihr werdet nichts daran ändern können. Und abgesehen davon möchte ich auch nicht auf diese Weise an Mehrabos kommen, geschweige denn auf Kosten eines “Kollegen” hier auf YouTube. Bitte macht auch da keinen Beef und keine Spam-Aktionen. Wenn ihr Dinge kritisieren möchtet, dann ist das euer gutes Recht – aber engagiert euch lieber und nennt die Dinge immer direkt beim Namen. Hashtag-Aktionen wie diese wirken da leider sonst eher wie blinder Aktionismus und gehen wahrscheinlich am eigentlichen Ziel vorbei 🙂

Ansonsten wie immer ein großes Dankeschön ♥ für all die Jahre – und für alle, die da noch kommen werden. Und zwar nicht als Zahl, sondern bitte immer als Mensch, so, wie es schon immer war. Hier bitte theatralische Handbewegung einfügen.

PS: Für die nächsten Tage freue ich mich auf ein gediegenes Schlagzeilen-Bullshit-Bingo 😀

PPS: Ja, die Emojis auf dem Thumb sind extra wegen dem Thema. Muss ich aber hoffentlich nicht erklären.