Wieder Geldprobleme bei Crytek? – Neues Spiel der Evolve-Macher angekündigt – News

Wieder Geldprobleme bei Crytek? – Neues Spiel der Evolve-Macher angekündigt – News

Games und Cards offiziell, günstig und digital bei GAMESROCKET.de kaufen: http://goo.gl/WIV3Gx

Themen am 13.12.2016:
Crytek steckt offenbar wieder in Schwierigkeiten
Was ist denn da wieder bei Crytek los. Nachdem die Crysis- und CryEngine-Macher zuletzt 2014 in argen finanziellen Schwierigkeiten waren, gibt’s jetzt neue Anschuldigungen von anonymen Mitarbeitern. Sowohl ein anonymer Hilferuf auf IMGur als auch eine Quelle von Eurogamer.net erklärt nämlich, dass das deutsche Studio seit Monaten entweder gar kein Gehalt ausbezahlt, oder das um viele Wochen zu spät kommt.
Logischerweise ist die Moral im Studio dementsprechend niedrig. Zuletzt hatte Crytek die VR-Spiele The Climb und Robynson: The Journey veröffentlicht. Um das beim bulgarischen Crytek-Büro in Entwicklung befindlichen MOBA Arena of Fate ist es derweil still geworden. Der Eurogamer-Quelle nach, steht das ganze Studio dort zum Verkauf.
Wir haben Crytek um eine Stellungnahme gebeten, aktuell aber noch keine Antwort erhalten.
 
Evolve-Macher arbeiten an neuem Dark-Fantasy-Coop-Shooter
Turtle Rock Studios, die Macher von Left 4 Dead und zuletzt Evolve arbeiten an einem neuen Spiel. Das hat noch keinen Namen, soll aber ein Koop-Shooter im Dark Fantasy-Szenario sein und auf der Unreal Engine 4 basieren. Das geht aus einem Interview mit GamesIndustry.biz hervor.
Als Partner hat man sich den Publisher Perfect World ausgesucht. Der ist vor allem auf Free2Play-Spiele spezialisiert und auch Turtle Rock scheint dem Preismodell nicht abgeneigt.
Das noch namenlose Spiel soll übrigens jede Menge Feinde zum erschießen bieten, das sollen aber keine Zombies sein. Erscheinen soll’s erst 2018 für PC, andere Plattformen sind noch nicht angekündigt.
Es wäre übrigens nicht der erste Koop-Shooter mit Dark Fantasy, denn seit einiger Zeit gibt’s ja schon Warhammer Vermintide.
 
Pokemon Go bekommt Pokemon der 2. Generation in Eiern
Ab sofort gibt’s in Pokemon GO neuer Monster der zweiten Generation zu ergattern. Mit einem aktuellen Update sind 7 neue Pokemon im Spiel, noch haben die Spieler aber nicht alle bekommen.
Laut dem Entwickler Niantic gibt’s Togepi, Pichu und andere in Eiern. Außerdem haben Spieler auch Fluffeluff, Pii, Magby, Elekid und Kussilla gefunden.
Das sind natürlich bei weitem noch nicht alle Monster der 2. Generation, denn da gibt’s insgesamt 100 Stück. Bis zum 29. Dezember kann man außerdem eine Weihnachtsmützen-Version von Pikachu fangen.

Evolve (PC) auf GameStar.de: http://www.gamestar.de/spiele/evolve/50469.html

Robinson: The Journey (PC) auf GameStar.de: http://www.gamestar.de/spiele/robinson-the-journey/52422.html

The Climb (PC) auf GameStar.de: http://www.gamestar.de/spiele/the-climb/53331.html

Robinson: The Journey (PS4) auf GamePro.de: http://www.gamepro.de/playstation/spiele/ps4/robinson-the-journey/53032.html

Evolve (PS4) auf GamePro.de: http://www.gamepro.de/playstation/spiele/ps4/evolve/50467.html

Evolve (Xbox One) auf GamePro.de: http://www.gamepro.de/xbox/spiele/xbox-one/evolve/50468.html

GameStar auf Facebook: http://www.facebook.com/GameStar.de
GameStar bei Twitter: http://twitter.com/gamestar_de